Die Firmengeschichte von 1979 bis 1988

Für die Firma Heckmann wird in den 80er Jahren der Import qualitativ hochwertiger Rohmaterialien und Erzeugnisse aus Europa und Ostasien ebenso wichtig wie der Export der Heckmann-Produkte in die Abnehmerländer in aller Welt.

1982 führt das Unternehmen als eines der ersten der Branche ein umfassendes EDV-System ein. In der Folge werden mit der Reduzierung der Niederlassungen von vier auf zwei erste Rationalisierungspotentiale genutzt.

Die 1986 vollzogene Trennung der Vertriebslinien Handel und Industrie bringt für die Kunden eine vorteilhafte Spezialisierung, die sich hervorragend bewährt.


Den Handelskunden wird durch Konfektionierung und durch eigene Kreationen neben alt Bewährtem auch Neues geboten. 1986 muss die Lagerkapazität in Meerbusch-Lank um 750 qm erweitert werden.

Für die Kunden aus der Industrie wird das Produktsortiment mit dem Angebot gängiger Verpackungsmaschinen und dem hierfür erforderlichen Service erweitert.